Wie man Bauchgewicht verliert: nützliche Tipps und Ernährung ‣ desport24.com

Wie man Bauchgewicht verliert: nützliche Tipps und Ernährung

shutterstock 12869785 1MB scaled

Wenn es um Diäten geht, ist eines der ersten Ziele, die wir uns oft setzen, wie man Gewicht verliert . Seien wir ehrlich, wer hätte nicht gerne einen flachen, straffen Bauch? Schlechte Ernährung und Bewegungsmangel – durch Zeitmangel, ein hektisches Leben oder ein bisschen Faulheit – sind zwei Faktoren, die das Ergebnis unseres Bauches stark beeinflussen. In Wirklichkeit reichen ein paar Tricks aus, um die Situation ständig zu verbessern. Die beiden Hauptfaktoren? Wie oben erwähnt, handelt es sich um Ernährung und Sport. In diesem Artikel sehen wir einige nützliche Tipps zum Abnehmen.

Wenn Sie schnell abnehmen möchten, können Sie in unserem Online-Shop tb 500 Peptid kaufen, das über beeindruckende fettverbrennende Eigenschaften verfügt.

Geschwollener Bauch: einige Ursachen

Wir fragen uns oft, warum wir, wenn wir ein paar Kilo zugenommen haben, sofort den Unterschied im Bauchbereich sehen.

  • Schlechte Ernährung : Dies ist die Hauptursache für Bauchfett. Sicherlich beeinflusst eine fett- und zuckerreiche Ernährung die Fettansammlung im ganzen Körper und im Bauchbereich
  • Somatotyp : Die Körperstruktur sagt viel darüber aus, wo Sie auffallen werden. mehr Gewichtszunahme. Bei Frauen zum Beispiel ist der klassische „Apfel“-Somatotyp anfälliger für DNA und Hormone, die Fett in den Bauchbereich bringen. Dies liegt daran, wie der Körper auf Testosteron reagiert, ein männliches Hormon, das auch im weiblichen Körper enthalten ist und das vor allem im Bauch Fett ansammelt. Deshalb sind Männer anfälliger einen geschwollenen und entspannten Bauch haben – mit zunehmendem Alter Schwierigkeiten beim Abnehmen!
  • Probleme wie Wechseljahre : In dieser Phase des weiblichen Lebens nehmen die Östrogene ab und gleichen die Wirkung von Testosteron.
  • Stress : Cortisol wird in Zeiten starker psychischer und physischer Belastung ausgeschüttet, begünstigt die Ansammlung von Fett in Bereichen wie Rücken und Bauch.

Insulin : Menschen, die an hohem Blutzucker leiden, haben eher Probleme mit ihrer Taille und Fettspeicherung.

dimagrire la pancia
Stress ist eine der Ursachen für die Ansammlung von Fett

Abnehmen ist notwendig, wenn…

Es treten verschiedene Umstände auf, wie die Zunahme des kardiovaskulären Risikos und Fettleibigkeit . Fettleibigkeit ist ein Weckruf für den Körper, der das Risiko hat, auf andere Krankheiten wie Typ-2-Diabetes , Bluthochdruck und metabolisches Syndrom zu stoßen. In einigen Fällen ist Bauchfett auch die Ursache für Gelenkbeschwerden, Schlafprobleme, gastroösophagealen Reflux und Schlafapnoe .

Abnehmen am Tisch

Vergessen wir Wunderdiäten und übertriebene Entgiftungen. Zum Abnehmen braucht es Konstanz und eine gesunde und kontrollierte Ernährung: Vergessen wir den Traum vom lokalisierten Fettabbau und vor allem nur dank Bauchmuskeln und wenig Sport. Das wahre Geheimnis ist, dass ein flacher Bauch zu 90% durch gutes Essen am Tisch erreicht wird! Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine ausgewogene und gesunde Ernährung beginnen, können Sie unser . ausfüllen Kostenloser Ernährungstest : Durch Eingabe Ihrer körperlichen Ziele und Ihrer Essgewohnheiten werden Ihnen viele Gerichte empfohlen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

KOSTENLOSER TEST

Eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel, um mit dem Abnehmen zu beginnen und zu sehen, wie die Zentimeter der Taille sinken. Das erste, was Sie tun müssen, ist auf Lebensmittel mit hohem Fett- und Zuckergehalt zu verzichten und versucht, die Verwendung von schlecht verarbeiteten, natürlichen und ausgewogenen Lebensmitteln zu fördern.

  • Verwendet gute Fette , die aus nativem Olivenöl extra, Avocado und Trockenfrüchten stammen. Versuchen Sie, wenig Butter oder andere gesättigte Fette zu sich zu nehmen, die die Produktion von Cortisol anregen!
  • Bevorzugen Sie weißes Fleisch wie Huhn, Pute, Kaninchen. Von rotem Fleisch in großen Mengen wird abgeraten, da es reich an Linolsäure ist, die die Einlagerung von Bauchfett anregt
  • Verwenden Sie ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Vollkornnudeln, Reis usw.. Diese helfen Ihnen, die Aufnahme von Zucker und Fett zu reduzieren und gleichzeitig das Insulin in Schach zu halten.
  • Versuchen Sie, mindestens 2/3 Portionen Hülsenfrüchte pro Woche zu sich zu nehmen. Haben Sie keine Angst vor Blähungen … es ist nur eine vorübergehende Wirkung!
  • Kurkuma, Ingwer, Zimt und andere Gewürze helfen, Blutzucker und Insulin zu senken: Verwenden Sie sie in der Küche, um Geschmack und Geschmack.
dimagrire la pancia
Gesunde Ernährung ist der Ausgangspunkt zum Abnehmen

Wir von Nutribees haben jede Woche viele gesunde und frische Gerichte auf unserer Website zur Verfügung. Alle Rezepte folgen den Prinzipien der mediterranen Ernährung und sind an Makronährstoffen perfekt ausbalanciert.

Jetzt bestellen

Einige Tipps zum Sport

Der zweite Freund eines flachen Bauches – nach dem Füttern – ist definitiv Sport. Um Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, regelmäßig ein paar Mal pro Woche zu trainieren und abwechselnd Aktivitäten mit niedriger und hoher Intensität durchzuführen. Gehen hilft definitiv, Fett an der Taille und am ganzen Körper zu reduzieren: Denken Sie daran, lokalisierter Fettabbau existiert nicht!

Um das viszerale Fett zu reduzieren, ist es wichtig, aerobe Aktivität durchzuführen, also eine Übung mit moderater und länger anhaltender Wirkung. Zusätzlich zum Gehen können Sie Zirkeltraining durchführen, wobei Sie sich auf Cardio- und Kräftigungsübungen konzentrieren: GAG , Zirkel PHA , hypertrophe Übungen mit Langhanteln und Freikörperübungen eignen sich perfekt zum Abnehmen des Bauches.

Nehmen Sie sich am Ende Ihres Trainings 10 Minuten Zeit für einen Mini-Zirkel, der sich auf die Bauchmuskeln konzentriert und sich auf Übungen wie Crunches, Russian Twists, Sit-Ups und Plank konzentriert! Unten ist ein kurzes Training, das sich auf die Bauchmuskeln konzentriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.