Gluten- und laktosefreie Rezepte: die leckersten Ideen ‣ desport24.com

Gluten- und laktosefreie Rezepte: die leckersten Ideen

gluten und laktosefreie rezepte die leckersten ideen 60dee9d51c6e2

In den letzten Jahren hat in Italien die Inzidenz von Allergien und Unverträglichkeiten deutlich zugenommen. Immer mehr Menschen werfen eine Gluten- oder Laktoseintoleranz vor und greifen auf ein großes gemeinsames Anliegen zurück: „Was esse ich jetzt?“ . Tatsächlich gilt eine gluten- und laktosefreie Ernährung als traurig und eintönig – ohne kleine kulinarische Genüsse.

Intoleranz und Geschmack: Es ist möglich!

Die Realität sieht ganz anders aus. Die Diät für Intolerante hat den Klassikern nichts zu beneiden! Hat man das Problem und die Lebensmittel einmal erkannt, ist die Experimentier- und Variationsmöglichkeit in der Küche enorm. All dies ist dank der zahlreichen Produkte möglich, die der Markt für Intolerante bereitstellt. Darüber hinaus widmen sich viele Blogs, Magazine und Websites diesem Thema Rezepte und ganze redaktionelle Inhalte. Ein Beispiel ist Tiziana Colombo , die mit ihrer Kochseite Nonnapaperina – viele leckere Rezepte und Artikel der Welt der . widmet Ernährung für Intolerante .

intolleranze

Polenta-Gnocchetti und Nonnapaperina-Gorgonzola

Was sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Aber gehen wir einen kleinen Schritt zurück. Wissen Sie, was eine Lebensmittelunverträglichkeit ist?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten – häufiger als Allergien – sind nichts anderes als eine Nebenwirkung von Nahrungsmitteln. Es tritt nach der Einnahme auf und hängt von der Qualität der Nahrung ab. Die Ursachen reichen von Enzymmangel, dem Vorhandensein von Zusatzstoffen oder aktiven Nahrungsbestandteilen im Körper. Ein weiteres sehr wichtiges zu berücksichtigendes Element ist die Menge und die Häufigkeit der Nahrungsaufnahme : Übermäßiger Verzehr – zusammen mit einer Reihe von Faktoren – kann die berüchtigte Entzündungsreaktion auslösen.

Der berühmteste

Obwohl viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten vorgeworfen werden, hat die wissenschaftliche Welt bisher nur drei erkannt und diagnostiziert.

  • Intoleranz gegenüber Laktose , d. h. dem in Milch und Derivaten enthaltenen Zucker.
  • Intoleranz gegenüber Gluten oder dem vorhandenen Proteinaggregat in Getreide
  • Intoleranz gegenüber Histamin , das in Lebensmitteln wie Fisch, Käse, Gemüse usw. enthalten ist …

Eine Person an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden, müssen einige Regeln beachten. Die erste Grundregel ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung , um Nährstoffmängel zu vermeiden. Wenn eine bestimmte Diagnose nicht gestellt wurde, wird außerdem nicht empfohlen, die „Trigger“-Lebensmittel vollständig aus der Ernährung zu streichen.

Unverträglichkeiten am Tisch: mit Genuss essen

Wie bereits erwähnt, ist das Essen für intolerante Menschen traurig und geschmacklos jetzt ein falscher Mythos, der entlarvt werden muss! Großvertrieb, Restaurantküchen – und die Welt der Lebensmittel im Allgemeinen – setzen sich dafür ein, die Kategorie der intoleranten Menschen integrativer zu machen.

Tatsächlich können sich Intolerante unter den vielen Ersatznahrungsmitteln , die im Supermarkt erhältlich sind, und den zahlreichen speziellen Rezepten, die jetzt im Restaurant erhältlich sind, in der Küche verwöhnen lassen. Ein wichtiger Tipp für alle, die gerne kochen, ist immer und nur einer: experimentieren !

intolleranze
Experimentieren in der Küche
  • Wenn Sie Glutenunverträglichkeit haben, aber auf Kohlenhydrate und erste Gänge kommt man nicht (wie kann man es Ihnen verdenken!), bereiten Sie die Rezepte zu, die Ihnen am besten gefallen mit Buchweizen, Reis, Hirse usw. … und denken Sie daran dass Hülsenfrüchte Ihre Freunde sind!
  • Wenn Sie Laktoseintoleranz haben, finden Sie auf dem Markt Milch, Käse, Joghurt und Milchprodukte, die absolut laktosefrei sind. Nicht verzweifeln! Dank dieser können Sie sich zubereiten, was Ihnen am besten gefällt. Ja, auch wenn Sie ein Liebhaber von Süßigkeiten sind, können Sie sich verwöhnen lassen.. hier finden Sie einige Rezepte, die zu Ihnen passen.

Wir von Nutribees Wir haben viele Rezepte für Intolerante in die Speisekarte aufgenommen, wie zum Beispiel unser geschnittenes Rindfleisch mit gebackenem Kürbis und Basmatireis oder das Kabeljau süß-sauer mit Kartoffeln, Pinienkernen und Rosinen.

Rindfleisch in Scheiben geschnitten mit gebackenem Kürbis und Basmatireis

Jede Woche finden Sie viele Rezepte mit frischen Zutaten und einer ausgewogenen Zusammensetzung von Makronährstoffen! Denken Sie daran, den Ernährungstest auszufüllen, der Ihnen jede Woche die Gerichte empfiehlt, die für Ihre Unverträglichkeiten geeignet sind .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.